Behncke und Prominent beschließen Vertriebskooperation

Der Beschluss der Vertriebskooperation zwischen Behncke und Prominent wurde am 7. November auf der Fachmesse "aquanale" in Köln verkündet. Von links: Markus Rösch, Branchenmanager Pool & Wellness bei Prominent, Harald Jarc, Geschäftsführer der Prominent Deutschland GmbH, Markus Weber, CEO der Behncke GmbH, und Daniel Tiemann Vertriebsleiter der Behncke GmbH. Foto: Schwimmbad + Sauna

Ab dem 1. Januar 2018 übernimmt die Behncke GmbH den Deutschlandvertrieb der Prominent Deutschland GmbH. Diese Kooperation betrifft Produkte der Mess-, Regel- und Dosiertechnik für das private Segment im Schwimmbadbau. Beide Unternehmen sind auch Mitglieder der „Wellness Company“ Topras. Die Vertriebskooperation wird, beginnend in Bayern und Baden-Württemberg, in zwei Schritten bundesweit umgesetzt.

Mit der Integration der Mess-, Regel- und Dosiertechnik von Prominent wird Behncke dem Fachhandel damit grundlegende, strukturelle Verbesserungen für ein Komplettangebot aus einer Hand anbieten. Kurze, effektiv gestaltete Bezugswege sollen dadurch den Händlern den Kauf und die Distribution hochpräziser Technologien der nachhaltigen und sicheren Wasseraufbereitung und Wasserdesinfektion erleichtern. Als Hersteller dieser leistungsfähigen Technik ist Prominent derzeit in rund 100 Ländern als Lösungspartner aktiv.

„Ich freue mich sehr, diese besondere Kooperation einzugehen“, erklärt Markus Weber, Geschäftsführer der Behncke GmbH. Mit ihr vertiefe sich die Synergie zweier sehr gut auf dem Markt positionierten Herstellerfirmen. „Beide können mit der Vertriebsvereinbarung ihre langjährige Kooperationserfahrung weiter ausbauen.“

Und Harald Jarc, Geschäftsführer der Prominent Deutschland GmbH, ergänzt: „Kunden profitieren mehrfach von unserer starken Partnerschaft. Optimale Schwimmbadtechnik über den Fachhandel aus einer Hand – das ist eine Lösung als Gesamtpaket für Experten.“

Scroll to Top