Prominent-Gründer Viktor Dulger feierte 80. Geburtstag

Foto: Prominent

Am 18. Dezember 2015 feierte Prof. Dr. h.c. Viktor Dulger seinen 80. Geburtstag. Bereits mit 25 Jahren gründete Dulger, zuvor als leitender Ingenieur bei einem amerikanischen Milchkonzern tätig, im Jahre 1960 sein Unternehmen Chemie & Filter GmbH in Heidelberg.

Mit der Erfindung der ersten elektronisch gesteuerten Dosierpumpe aus Druckguss legte er den Grundstein für sein Lebenswerk. Die mit dem Namen „ProMinent“ versehene Dosierpumpe gab dann auch dem ganzen Unternehmen seinen bis heute gültigen Firmennamen. Viktor Dulger machte sein Unternehmen mit zahllosen Weltpatenten zu einem weltweiten Marktführer auf dem Gebiet der Dosiertechnik und Trinkwasseraufbereitung mit derzeit 2400 Mitarbeitern. Im Alter von 66 Jahren übertrug Viktor Dulger die Firmengruppe an seine beiden Söhne Andreas und Rainer, er selbst ist bis heute Aufsichtsratsvorsitzender von Prominent. Zusammen mit seiner Frau Sigrid leitet er eine Stiftung, die u.a. verschiedene Umweltpreise verleiht und den wissenschaftlichen Nachwuchs fördert. Besonders wichtig ist dem Ehepaar Dulger auch die Kunst. Mittlerweile stifteten Sigrid und Viktor Dulger ihrer Wahlheimat Heidelberg neun dreidimensionale Kunstwerke, die an verschiedenen Plätzen in Heidelberg aufgestellt wurden. Dulgers Unterstützung gilt darüber hinaus zahlreichen sozialen Einrichtungen wie dem Deutschen Zentrum für Musiktherapieforschung, der Universität Heidelberg oder der Stiftung „600 Jahre Universität“. Prof. Dr. h.c. Viktor Dulger wurde im Laufe seines Lebens mit zahlreichen Auszeichnungen und Ehrentiteln bedacht, darunter das Bundesverdienstkreuz am Bande (1982), die Ehrendoktorwürde durch das Baden-Württembergische Wissenschaftsministerium (1997) sowie die große Verdienstmedaille der IHK Rhein-Neckar in Gold.    

Scroll to Top