Spa Business Awards 2016 verliehen

Foto: Messe Stuttgart

Wissen, Inspiration, Begegnung: Zehn Jahre spa market conference. Mehr als 160 Kongressteilnehmer nahmen am 27. und 28. September an der Spa Market conference, die im Rahmen der Interbad 2016 in Stuttgart stattfand, teil.

Im Rahmen der Konferenz wurde auch der Wellness-Branchenpreis „Spa Business Awards 2016“ in acht verschiedenen Kategorien verliehen. Der Oscar der Spa-Branche zeichnet erstklassige Spa-Betriebe für überragendes Engagement und herausragende Innovation aus. Hotels, Day Spas, Beautyfarmen, Thermen sowie Kur und Heilbäder, die sich mit ihren Dienstleistungen an Endkunden richten, konnten sich bewerben.

Eine Fachjury aus Branchenkennern (Hoteldirektoren und Spa-Manager der Erstplatzierten im letzten Jahr sowie Redakteuren des Spa Business Verlags) evaluierte dabei unter anderem folgende Kriterien: USP, Spezialisierung entsprechend der beworbenen Kategorie, Design und Spa- Marketing. Personal und Qualitätsmanagement wurden ebenso bewertet. Die aus der ersten Bewertung der schriftlichen Unterlagen ermittelten Unternehmen wurden in einer zweiten Runde nochmals persönlich durch einen Vorort-Check geprüft und bewertet.

Folgende Wellness-Anlagen und Spa-Hotels wurden unter den entsprechenden Kategorien ausgezeichnet:

Platz 1 – Kategorie Day Spa
Aspria Hannover GmbH, Hannover, Deutschland

Platz 1 – Kategorie Day Spa im Hotel
Mawell Resort GmbH, Langenburg, Deutschland

Platz 1 – Kategorie Beauty & Spa
Gräflicher Park Grand Resort, Bad Driburg, Deutschland

Platz 1 – Kategorie Gesundheit & Spa
Menschels Vitalresort, Bad Sobernheim/Meddersheim, Deutschland

Platz 1 – Kategorie Superior Spa-Destination
Grand Village Resort & Spa am Meer, Weissenhaus, Deutschland

Platz 1 – Kategorie Kulinarik & Spa
Sonne Lifestyle Resort, Mellau, Österreich

Platz 1 – Signature Treatment Hotel
Holzhotel Forsthofalm, Leogang, Österreich

Platz 1 – Signature Treatment Day Spa
Zaubermädchen Art of Cosmetic, Köln, Deutschland

Scroll to Top