Firmenjubiläum bei WTS

Firmenjubiläum bei WTS

WTS, der Spezialist für Wasseraufbereitung und ­Schwimmbadbau, feierte sein 25-jähriges Firmenjubiläum mit Freunden und Geschäftspartnern bei gutem Wein und Essen am Firmensitz in Nordheim bei Heilbronn.

Vor 25 Jahren, am 1. Juli 1989, machte sich Gerhard Pfautsch mit der Firma WTS in der Heilbronner Teichstraße selbstständig – von Anfang an mit dabei war Tochter Claudia. WTS steht für Wasser-Technik-Service und so lag der Fokus zunächst ganz auf dem Bereich Wasseraufbereitung für private und kommunale Kunden. 25 Jahre später haben Gerhard Pfautschs Kinder Claudia, Oliver und Michael das Unternehmen zu einem vielseitigen Qualitätsbetrieb entwickelt, der im Bereich Heizung, Sanitär, Schwimmbad-Technik sowie in der Kälte- und Klimatechnik aktiv ist. Als Topras-Mitglied hat sich das Unternehmen gerade auch als Schwimmbadbauer einen Namen gemacht.

Bei der Jubiläumsfeier in der Nordheimer Privatkellerei Rolf Willy würdigten Claudia Häuser und Bruder Oliver Pfautsch die herausragende Rolle ihres Vaters Gerhard, der im Jahr 2004 nach schwerer Krankheit verstarb. „Er ist immer noch bei uns und bleibt uns ein Vorbild“, sagte Oliver Pfautsch, der 2002 als gelernter Heizungsbauer in das Unternehmen einstieg und die Anteile eines ausscheidenden Geschäftspartners übernahm. Nach dem Tod des Vaters stand das Unternehmen mit dem Rücken zur Wand, doch dank des unermüdlichen Einsatzes des gesamten Teams konnte auch diese schwierige Phase bewältigt werden. Im Oktober 2004 stieg auch Bruder Michael ins Unternehmen mit ein, er verantwortet seitdem die Bereiche IT und Controlling.

Zwischenzeitlich war WTS im Jahre 1999 von Heilbronn in das wenige Kilometer entfernte Gewerbegebiet Schafhohle nach Nordheim umgezogen. Dort sitzt man jetzt direkt neben der Privatkellerei Rolf Willy, einem der angesehensten Winzer in Baden-Württemberg. Beide Unternehmen verbindet das Bekenntnis zu absoluter Qualität und so war es nur folgerichtig, das 25-jährige Firmenjubiläum in den Räumlichkeiten der Privatkellerei zu begehen.

Viele Geschaftspartner aus der Schwimmbadbranche - von Bayrol und Behncke über Zodiac, Rollo Solar und SET bis hin zur Topras - feierten mit WTS. Foto: WTS„Wir haben immer auf Qualität gesetzt – auf Fleiß, Qualität und die richtigen Produkte“, unterstrich Oliver Pfautsch die Kernpunkte der WTS-Firmenphilosophie. Das unterstrich auch Topras-Geschäftsführer Johannes Gunst, der auf der Veranstaltung ein Grußwort sprach. Die Entscheidung, WTS im Jahre 2011 in den Qualitätsverband aufzunehmen, sei ihm sehr leicht gefallen. Die Chemie stimmte sozusagen von Anfang an. „Schon nach 20 Sekunden war mir klar. Es ist Liebe auf den ersten Blick“, erinnert sich Gunst an das erste Gespräch mit Claudia Häuser und Oliver Pfautsch.

Johannes Gunst war nicht der einzige Branchenvertreter, der WTS zum 25-jährigen Unternehmen die Ehre erwies. Langjährige Partner aus der Schwimmbadbranche wie Bayrol, Behncke, SET Energietechnik, Rollo Solar und Zodiac kamen auch nach Nordheim, um auf eine gemein­same, erfolgreiche Zukunft anzustoßen. Reichlich Gelegenheit dazu bot der exzellente Wein, den die Privatkellerei Willy vor, während und nach dem Essen kredenzte. Wasser und Wein – bei WTS passt das ­einfach zusammen. Auf die nächsten 25 Jahre!

Scroll to Top