Pooltage bei Riviera Pool

Die „Riviera Pooltage“ lockten am 17. und 18. Mai weit über 600 Besucher nach Geeste ins Emsland. Das sonnige Wetter machte richtig Lust auf Pool und Wellness.

Kickstart in den Sommer 2014 – bei herrlichem Sonnenschein nutzten viele Besucher aus dem Umland die Gelegenheit zu einem Besuch der Pooltage des Fertigschwimmbecken- und Whirlpool-Herstellers Riviera Pool. Im Ausstellungsbereich „pools.info“ konnte das gesamte Angebotsspektrum besichtigt werden: Vier Innenschwimmbecken in Funktion, 23 Whirlpools und die beiden Außenbecken.

Im Mittelpunkt stand dabei die „Wet Lounge“ im Außenbereich – war sie im letzten Jahr noch als Prototyp zu bestaunen, konnte sie von den Besuchern jetzt bereits „live“ getestet werden. Wer keine Badesachen dabei hatte, nutzte zumindest den Flachwasserbereich, indem er die Hosen etwas nach oben krempelte. Das moderne Schwimmbadkonzept fand übereinstimmend sowohl von hinsichtlich der Optik als auch der Nutzung große Akzeptanz und bildete den Mittelpunkt des Poolgartens.

Im Innenbereich konnte das neue Fertigschwimmbecken „Ancona“ begutachtet werden. In Kooperation mit der Firma „Mood Room“ aus Hannover entstand über den Winter ein beispielhaftes Zusammenspiel eines schlichten Beckenkörpers mit klaren Linien, einer reduzierten, modernen Architektur und einer ausgeklügelten Licht-, Ton- und Steuerungstechnik, welche bequem über einen einzigen Touchscreen gesteuert wird. Ein schickes Daybed der Firma Corso Sauna bildet den
bequemen Teil.

Die Firma „Planungswerkstatt Andrea Becker“ verlieh der Innenausstellung und auch dem Poolgarten einen ganz besonderen Charme. Mit einer sehr schicken Komposition aus dekorativen Elementen von Lambert bis Manutti – modernen Outdoor-Möbeln, wurde ein modernes und exklusives Ambiente geschaffen. Die Gäste testeten reichlich und entspannten sich dabei gut. „Die Besucher entspannen und erleben selbst. Das macht die Beratung viel leichter“, so Andrea Becker.

Die holländische Firma Boomkamp Gardens wiederum stand den Besuchern als kompetenter Partner für die Gartengestaltung zur Verfügung. Wer wollte, bekam eine kostenlose Beratung mit Planskizze für den eigenen Garten.

Und auch das Riviera-Vertriebsteam kam auf seine Kosten, nutzten doch etliche Besucher die Pooltage zu Spontankäufen – u.a. gab es Whirlpools oder günstige Sonderverkaufs-Becken, die zuvor als Messeobjekte oder Ausstellungsstücke dienten.

Passend zu der sommerlichen Atmosphäre, konnten sich alle Gäste mit Flammkuchen, kühlen Sommerweinen,Cocktails oder Smoothies stärken – und sich dabei ausmalen, wie sich die eigenen Poolträume in Kürze realisieren lassen.   

Impressionen der Pooltage

Scroll to Top